Das Magazin der SGL Carbon 02_20

Neue Herausforderungen erfordern neue Denkansätze: Das gilt für normale Zeiten und das gilt für Krisen umso mehr. Wir haben in dieser ungewöhnlichen Zeit die thinc neu gedacht und gemacht: mit digitalen Recherchen mithilfe von vielen Video-Interviews und digitaler Ausspielung. Wir wünschen eine gute Lektüre.

Als wir Anfang dieses Jahres die neue Ausgabe der thinc planten, war die Corona-Pandemie noch weit weg. In Randspalten berichteten erste Zeitungen über eine mysteriöse Lungenkrankheit im chinesischen Wuhan. Welche Folgen daraus erwachsen werden würden, konnte allerdings noch niemand absehen. Sechs Monate später hat das Virus die Welt auf den Kopf gestellt.

Anders an Dinge heran zu gehen, ist plötzlich das Gebot der Stunde: Was vor kurzem noch als sicher galt, zählt plötzlich nicht mehr. Denkansätze, die lange richtig waren, werden nun hinterfragt. Individuen, Unternehmen und ganze Gesellschaften mussten ihre Arbeitsweisen innerhalb weniger Wochen neu justieren.

In der neuen thinc haben wir die wichtigsten Veränderungsprozesse analysiert. Wir schauen auf die neue Normalität in den Bereichen Elektromobilität, Logistik und Wareneinkauf. Wir wagen einen Ausblick in die Zukunft der Arbeit. Wir betrachten die Auswirkungen der Pandemie auf bedeutende Megatrends. Und wir geben unseren Mitarbeitern das Wort, die mit Tatkraft, Innovationsfreude und Inspiration dafür gesorgt haben, dass wir die Krise als das betrachten können, was sie neben all ihren Verwerfungen auch ist: eine Chance.

Warum sich diese Megatrends nach Corona erst recht durchsetzen werden

Megatrends wie Digitalisierung, Automatisierung und Nachhaltigkeit haben während der Corona-Pandemie den Praxistest im Schnelldurchlauf bestanden und so noch einmal an Zugkraft zugelegt. Was jetzt auf Wirtschaft und Gesellschaft zukommt.

Mehr erfahren

„Unser ganzheitlicher Ansatz hat uns extrem geholfen“

Für globale Unternehmen sind reibungslose Logistikprozesse und Lieferketten unerlässlich. Die Corona-Pandemie hat beide Bereiche vor völlig neue Herausforderungen gestellt. Im Interview erläutern drei verantwortliche Experten der SGL Carbon, wie sie mit den Herausforderungen umgegangen sind und warum sie die Situation in manchen Bereichen zum Umdenken angespornt hat.

Mehr erfahren

6 New Work Trends

Der Begriff New Work prägt schon länger den Diskurs über die Zukunft der Arbeit. Nun hat die Corona-Pandemie viele Ideen einem ungewollten Praxistest unterzogen. Wir stellen sechs Trends vor, die nicht mehr so schnell verschwinden werden.

Mehr erfahren

Viel gelernt

Virtuelle Trainings, digitale Arbeitswelten, sicheres Pandemie-Management: Die Mitarbeiter der SGL Carbon mussten in der Corona-Krise improvisieren und haben dabei etliche Innovationen hervorgebracht. Hier erzählen fünf von ihnen, was sie gelernt haben und was nach der Krise bleibt.

Mehr erfahren

Warum gerade Leichtbau und Elektromobilität zusammengehören

Die Automobilindustrie durchläuft einen massiven Wandel. Während die weltweite Produktion von Fahrzeugen mit Verbrennungsmotoren stagniert, wird sich der Anteil von Elektroautos laut Marktstudien bis zum Jahr 2025 verdreifachen. Leichtbau mit Faserverbund ermöglicht mehr Reichweite und bringt viele weitere Vorteile, die gerade für die Elektromobilität wichtig sind.

Mehr erfahren

„Die Zukunft im Supply-Chain-Management liegt im Digitalen“

Sabine Hannaske hat als SAP-Expertin bei der SGL Carbon angefangen – und steuert heute als Teamleiterin im Supply-Chain-Management die effiziente Auslastung eines Teils der SGL-Werke. Warum sie gerade jetzt während der Corona-Pandemie auch querdenken muss – und wieso sie dabei von ihrem ungewöhnlichen Werdegang profitiert.

Mehr erfahren

Warum Siliziumkarbid-Halbleiter eine große Zukunft haben

Sie sind klein, leistungsfähig und extrem effizient: Halbleiter aus Siliziumkarbid könnten die Leistungselektronik in Batterien und Sensoren auf eine neue Stufe heben und so den Durchbruch der Elektromobilität und die Digitalisierung in der Industrie maßgeblich unterstützen. Die Vorteile im Überblick.

Mehr erfahren

So halten innovative Filter aus Carbonfasern die Luft rein

In der Umwelttechnik ist die Reinigung von Abgasen aus Industrieanlagen durch Filter essenziell. Weil sie Chemikalien, Hitze und Korrosion standhalten müssen, kommen klassische Filtermedien aus Hochleistungskunststoffen dabei zunehmend an ihre Grenzen. Verstärkte Vliesstoffe aus Carbonfasern könnten die Lösung sein.

Mehr erfahren

Bilder: iStock/AzFree, GettyImages/Westend61, GettyImages/EyeEm/Ben Moore, SGL Carbon
Kontakt

Haben Sie noch Fragen? Schreiben oder rufen Sie uns einfach an, wir freuen uns.

* Pflichtfelder