SGL Carbon nimmt weitere hochmoderne Weichfilzanlage in Meitingen in Betrieb

  • Erweiterung und Modernisierung der Produktionskapazitäten für Weichfilze
  • Hochwertige Werkstoffe und Komponenten für sämtliche Bereiche der Hochtemperaturtechnik, für stationäre Batterien und Reibbeläge für Automobil

SGL Carbon erweitert und modernisiert die Weichfilzproduktion am Standort Meitingen. Das Unternehmen hat dazu in den letzten zwei Jahren einen einstelligen Mio. Euro-Betrag im Wesentlichen in den Aufbau eines zusätzlichen Carbonisierungsofen investiert. Die Anlage wurde nun in den regulären Betrieb genommen.

Die unter dem Markennamen SIGRATHERM® geführten Kohlenstoff- und Graphitweichfilze werden als besonders hochwertiges Isolationsmaterial in widerstands- und induktionsbeheizten Vakuumöfen sowie in Öfen mit Schutzgasatmosphäre eingesetzt. Anwendungen finden sie beispielsweise in der Halbleiter- und Solarindustrie oder in keramischen Sinterprozessen für die Hartmetallindustrie. Darüber hinaus werden Weichfilze als Batteriefilze (SIGRACELL®) in stationären Energiespeichern und in der Brennstoffzelle sowie als Vorprodukt zur Herstellung von Kohlenstoffbasierten Reibbelägen für Doppelkupplungsgetriebe und ähnliche Anwendungen in der Automobil- und Luftfahrtindustrie eingesetzt.

„Mit der Erweiterung unserer Anlagen in Meitingen bauen wir unseren Vorsprung als Qualitäts- und Technologieführer im Bereich der Weichfilze weiter aus und können so unser Produktportfolio entsprechend der Marktentwicklungen erweitern. Durch die Kapazitätserweiterung sind wir nicht nur in der Lage, wesentlich höhere Mengen an Weichfilzen zu produzieren, sondern können auch die Entwicklung neuer Produkte noch stärker als bisher vorantreiben,“ so Karl Hingst, Director Product Management Fiber Materials bei der SGL Carbon.

Als führender Hersteller von Lösungen aus Spezialgraphit und Verbundwerkstoff verfügt die SGL Carbon nicht nur über die Anlagen und das Know-how, sondern war auch das weltweit erste Unternehmen, das Weichfilze in kontinuierlichen Hochtemperaturprozessen hergestellt hat.

Kontakt

Sie haben Fragen, Ideen oder Anmerkungen? Wir stehen Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung.

Senior Manager Corporate Communications and Marketing - Standortthemen, Produktthemen
Philipp Stieffenhofer
Senior Manager Corporate Communications and Marketing

Telefon: +49 611 6029-104
E-Mail: