Kontakt 0
Scroll Top

SGL Carbon präsentiert sich auf der größten Fachmesse für Verbundwerkstoffe in Nordamerika

Composite-Blattfeder

Composite-Blattfedern erhöhen den Fahrkomfort bei vielen verschiedenen Fahrzeugmodellen

Auf einen Blick:

  • CAMX 2019, 23. bis 26. September im Anaheim Convention Centre (CA), USA
  • Smarte Lösungen für die Märkte Automobil, Luftfahrt und industrielle Anwendungen
  • Gute Präsenz der SGL Carbon in den USA

Auf der diesjährigen CAMX, der größten Fachmesse für Verbundwerkstoffe in Nordamerika, präsentiert die SGL Carbon unter dem Motto „The Weight and Performance Optimizers“ Lösungen für die Märkte Automobil, Luftfahrt und Industrielle Anwendungen.

Vom 23. bis 26. September zeigt das Unternehmen im kalifornischen Anaheim verschiedene Hochleistungsmaterialien und Komponeten aus Verbundwerkstoff. Beispiele für die technologische Umsetzung können Besucher am Stand M2 in Halle D erleben.

Komplexe Carbon-Bauteile für die Automobilindustrie

Im Bereich Automobil stellt das Unternehmen Sichtcarbon-Bauteile mit hoher Funktionsintegration aus. Dabei sind die Anforderungen an Struktur und Passgenauigkeit eines Bauteils sehr komplex. Hinzu kommen in der Komponentenfertigung oft umfangreiche Oberflächenvorgaben für ein optisch perfektes Erscheinungsbild der Komponenten. Vorgestellt wird dies am Messestand mit einem aus Carbonfaser-Geweben gefertigten Heckspoiler für einen Sportwagenhersteller.

Neuartiges Achskonzept mit Blattfeder auf Glasfaser-Basis

Die Blattfeder aus glasfaserverstärktem Kunststoff (GFK) ist eines der Bauteile, das besonders großes Potential für hochvolumige Serienfertigung birgt. Sie wird bereits heute unter anderem als Querblattfeder in Hinterachsen von verschiedenen Modellen des Fahrzeugherstellers Volvo eingesetzt. Die wesentlichen Vorteile der Feder sind ein bis zu 65 Prozent niedrigeres Gewicht als bei herkömmlichen Stahlfedern, ein ruhigeres Fahrverhalten sowie ein Zugewinn an Platz im Innenraum. Zur Zeit wird sie in neuen gemeinsamen Projekten mit namhaften Automobilherstellern vor allem aus Europa und Nordamerika umgesetzt.

Hochleistungs-Isolationskomponenten für die Luftfahrt

Thermische Isolierungen für die Verkleidung von Triebwerken oder die Isolierung der Flugzeugkabine spielen hier eine große Rolle. Die Hochleistungs-Isolationskomponenten sind eine bewährte und zertifizierte Luftfahrtlösung der SGL Carbon. Sie werden kundenspezifisch gefertigt. Hergestellt werden die Produkte im SGL Carbon Werk am Standort Arkadelphia im US-Bundesstaat Arkansas. 

Industrielle Anwendungen aus Faserverbund

Auch im industriellen Bereich kommen Verbundwerkstoffe immer mehr zum Einsatz. So zeigt die SGL Carbon auf der CAMX eine Traverse aus carbonfaserverstärkten Kunststoff (CFK) für die Automatisierungsindustrie. Neben der hohen Festigkeit und Steifigkeit sind vor allem die geringe Wärmeausdehnung und ein gutes Dämpfungsverhalten wesentliche Vorteile des CFK-Werkstoffs.

„Mit großem Interesse sehen wir unserer Teilnahme an der CAMX 2019 entgegen. Die Messe ist eine ideale Plattform, um uns unseren Kunden als zuverlässigen und innovativen Partner auf dem nordamerikanischen Markt zu präsentieren“, kommentiert Dennis Baumann, Vice President Sales and Marketing Industrial Applications des Geschäftsbereichs Composites – Fibers and Materials der SGL Carbon. „Wir bieten von der Faser bis zum fertigen Bauteil branchenübergreifend maßgeschneiderte Lösungen aus einer Hand an.“

Mit Standorten in Moses Lake (Washington), Gardena (Kalifornien), und Arkadelphia (Arkansas), ist die SGL Carbon in den USA gut positioniert, um den wachsenden Markt von Verbundwerkstoffen zu bedienen.

Sie finden die SGL Carbon auf der CAMX 2019 in Anaheim in Halle D am Stand M2. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

 

Kontakt

Sie haben Fragen, Ideen oder Anmerkungen? Wir stehen Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung.

Vice President Corporate Communications and Marketing - Unternehmensthemen
Andreas Pütz
Vice President Corporate Communications and Marketing - Unternehmensthemen

Telefon: +49 611 6029-100
E-Mail: