Wir sorgen für Verantwortung in der Lieferkette

Als eines der führenden Unternehmen im Markt verpflichten wir uns zu rechtmäßigem, ethischem und nachhaltigem Verhalten.

Als eines der führenden Unternehmen im Markt produzieren und verkaufen wir unsere Produkte weltweit und unterhalten vielfältige Geschäftsbeziehungen. Wir erwarten von unseren Geschäftspartnern, dass sie sich in gleichem Maße wie die SGL Carbon zu rechtmäßigem, ethischem und nachhaltigem Verhalten verpflichten. Um dies zu gewährleisten, haben wir einen Verhaltenskodex für Lieferanten und Nachunternehmer eingeführt. Neben einzuhaltenden Verhaltensregeln in Bezug auf Integrität, die lieferantenseitige Korruptionsbekämpfung sowie Sozial- und Umweltstandards beinhaltet er auch Vorgaben zum Umgang mit sogenannten Konfliktmaterialien und ein verbindliches Bekenntnis zu den Prinzipien des UN Global Compact.

Kontakt 0
Scroll Top
Verhaltenskodex für Lieferanten und Nachunternehmer (Deutsch)
PDF, 204 KB
Sammeln
Verhaltenskodex für Lieferanten und Nachunternehmer (Englisch)
PDF, 73 KB
Sammeln
Verhaltenskodex für Lieferanten und Nachunternehmer (Chinesisch)
PDF, 402 KB
Sammeln
Verhaltenskodex für Lieferanten und Nachunternehmer (Spanisch)
PDF, 37 KB
Sammeln
Verhaltenskodex für Lieferanten und Nachunternehmer (Französisch)
PDF, 175 KB
Sammeln
Verhaltenskodex für Lieferanten und Nachunternehmer (Italienisch)
PDF, 101 KB
Sammeln
Verhaltenskodex für Lieferanten und Nachunternehmer (Japanisch)
PDF, 115 KB
Sammeln
Verhaltenskodex für Lieferanten und Nachunternehmer (Polnisch)
PDF, 265 KB
Sammeln
Verhaltenskodex für Lieferanten und Nachunternehmer (Portugiesisch)
PDF, 173 KB
Sammeln
Downloads in Sammelablage

In diesem Zusammenhang kommen wir auch unseren Verpflichtungen in Bezug auf den UK Modern Slavery Act nach. Untenstehend finden Sie die Erklärung unserer Gesellschaft SGL Carbon Fibers Ltd. Sie erfolgt gemäß § 54 des Modern Slavery Act 2015 und beschreibt die vorgenommenen Schritte zur Verhinderung von Sklaverei und Menschenhandel in den eigenen operativen Geschäften und in der Lieferkette.

SGL Carbon Fibers Ltd. Slavery and Human Trafficking Statement 2018
PDF, 455 KB
Sammeln
UK Equality Act 2010 (Gender Pay Gap Information) Regulations 2018
PDF, 252 KB
Sammeln
Downloads in Sammelablage

Der Bereich Global Purchasing ist verantwortlich für die Implementierung und Anwendung des Verhaltenskodexes für Lieferanten und Nachunternehmer. Dieser wurde 2015 eingeführt und ist in den Allgemeinen Einkaufsbedingungen der SGL Carbon verankert. Im Zuge des sukzessiven Rollouts wurde der Kodex an vorab definierte, risikorelevante Zielgruppen ausgegeben, und zwar auf Basis des Anteils am Jahreseinkaufsvolumen. Neue Lieferanten, die im System der SGL Carbon hinterlegt werden, fordern wir ebenfalls dazu auf, den Kodex und unsere Einkaufsrichtlinie als Teil der Vertragsunterlagen zu unterzeichnen oder gleichwertige Compliance-Standards vorzuweisen.

Global Trade Programm

Die SGL Carbon ist in zahlreichen Ländern mit Produktionsstandorten vertreten und liefert Produkte an Kunden in aller Welt, weshalb die Vermeidung von Risiken im Zusammenhang mit den Handelsaktivitäten und Zollbestimmungen von erheblicher Bedeutung ist. Diese Risiken beinhalten mögliche Einschränkungen in der Lieferfähigkeit, Verkürzung von Steuern, Zöllen und sonstigen Abgaben sowie Bußgelder und Straffälligkeiten. Wir wollen mit unseren Compliance-Prozessen sicherstellen, dass der Austausch von Waren und Technologien sowie die Inanspruchnahme von Dienstleistungen in Übereinstimmung mit den jeweiligen internen und externen Vorgaben erfolgen. Dieser Grundsatz ist in der gruppenweit gültigen „Global Trade“-Richtlinie ebenso festgeschrieben wie unsere Verfahrensanweisungen zur Vorbereitung, Optimierung und Ausführung sämtlicher Handelsaktivitäten, zu Kontrollmechanismen sowie zum Management und zur Überwachung von Risiken und Verantwortlichkeiten.

Die Ausfuhrverantwortlichen und Exportkontrollbeauftragten sind zuständig für die Exportkontrolle in den Gesellschaften und Einheiten. Das bestehende Compliance-Programm zur Exportkontrolle arbeitet mit einem SAP-basierten Compliance-Modul, das eine effiziente Überprüfung der Exportvorgänge unterstützt.

Kontakt

Haben Sie noch Fragen? Schreiben oder rufen Sie uns einfach an, wir freuen uns.

* Pflichtfelder