Kontakt 0
Scroll Top

Energiekonversion

Bei nahezu allen Vorgängen in der Natur und Technik finden Energieumwandlungen statt. Der Energieerhaltungssatz sagt aus, dass dabei niemals Energie verloren geht, sondern lediglich umgewandelt wird. 

Ein prominentes Beispiel für einen Energiewandler ist die Brennstoffzelle. Sie wandelt die Energie eines kontinuierlich zugeführten Brennstoffs und eines Oxidationsmittels in elektrische Energie um. Die gängigste Form der Brennstoffzelle ist die PEM-Wasserstoff-Sauerstoff-Brennstoffzelle. Für die optimale Zufuhr der beiden Reaktionsgase am Katalysator und damit eine optimale Nutzung der verwendeten Gase wird eine Gasdiffusionsschicht benötigt. Hierfür haben wir unsere SIGRACET® Gasdiffusionsschichten im Portfolio. Wasserstoff-Sauerstoff-Brennstoffzellen werden für stationäre oder mobile Anwendungen verwendet. Das Heizen von Wohnungen ist ein Beispiel für eine stationäre Anwendung. Der Einsatz in Automobilen im Zusammenhang mit lokal emissionsfreiem Fahren, in Zügen abseits von elektrifizierten Strecken und in Fähren sind Beispiele für Anwendungen im mobilen Bereich.

Doch auch in vielen anderen Prozessen wird Energie bewusst und gewollt umgewandelt. Handelt es sich dabei beispielsweise um thermische Energie, kommen unsere thermisch hochbeständigen Spezialgraphitanwendungen wie Wärmetauscher, Reaktoren oder Quenchen zum Einsatz.

Kontakt zu unseren Experten

Für Fragen oder Anregungen stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung. 

* Pflichtfelder
Kontakt Europa/Mittlerer Osten/Afrika
Kontakt Amerika (Nord/Süd)
Kontakt Asien/Pazifik